VB025 Dankeschön 2013

Ein kleiner Jahresrückblick

Sven reflektiert seinen Weg ins Podcasting und das erste Jahr von Viva Britannia, und er dankt all denen, die dieses Projekt möglich machen.

Unter anderem erwähnt werden die Podcasts The Pod Delusion (englisch), Hoaxilla, (indirekt) NSFW und WRINT, Psychotalk, Skeptoskop, Bartocast, Pottcast und  Wikigeeks, sowie die YouTube-Serie Ultraschall.

Explizit gedankt wird Alexander “Hoaxmaster” Waschkau, Sebastian Bartoschek, Holger “Holgi” Klein, Tim Pritlove und dem Podlove-Team, Ralf Stockmann, Claudia Krell, dem Auphonic-Team, dem Uberspace, Christian Bednarek von der Hörsuppe, meiner Freundin Anja und natürlich allen treuen Viva-Britannia-Hörerinnen und -Hörern!

Heute geht’s zum Feiern in den Pub

Ich bin wirklich überwältigt von dem ganzen Zuspruch, den mein kleines Podcast-Projekt hier bekommt. Allen meinen Hörerinnen und Hörern vielen lieben Dank!

Es hätte mir ja schwanen müssen, dass da etwas auf mich zukommen könnte, als die deutsche Podcast-Institution Hörsuppe bereits nach der ersten Folge entschied, Viva Britannia zu featuren. Kurze Zeit später tat der Podcast-Client Instacast das gleiche.

iTunes-FeatureDiese Woche hat iTunes dann mit einem großen Feature nachgelegt. Diese Werbung dürfte dann auch dazu beigetragen haben, dass Viva Britannia heute bis auf Platz 1 der Podcast-Kategorie “Gesellschaft und Kultur” geklettert ist, und in den Gesamt-iTunes-Charts derzeit auf Platz 2 steht. Und das für ein privat produziertes Kleinformat, von dem gerade mal ein paar Folgen erschienen sind. Wahnsinn.

Jetzt sind iTunes-Charts natürlich nicht alles, denn viele hören Podcasts auf anderem Wege, und die Berechnung der Charts ist alten Podcast-Hasen zufolge manchmal etwas seltsam. Dennoch, sie geben einem als Produzenten eine bessere Perspektive als reine Zugriffszahlen auf die Folgen. Und sie streicheln das Ego doch ganz ungemein.

Heute Abend steht bei mir ohnehin eine Whisky-Verkostung auf dem Plan, die werde ich zum Feiern nutzen. Und da ich ja auch an meine Hörer denke, und sich die nächste Folge passenderweise dem Thema Pub widmet, entlasse ich sie mal frühzeitig in die weite Welt. Und vielleicht hole ich die Stefanie vom NDR ja doch noch ein…

Lasst Euch die neue Folge – und alle weiteren – munden. Nochmals vielen Dank für Euren Zuspruch. Bitte hört weiter. Empfehlt weiter. Schreibt Rezensionen auf iTunes. Kommentiert. Und vielleicht flattrn mich ja auch ein paar von Euch – die Erlöse werden in bessere Technik investiert.

Thanks for listening. Cheers. And bye-bye.