Doku “Was die Briten lieben” online

Heute hat mich netterweise @iomf42 per Twitter darauf aufmerksam gemacht, dass die fünfteilige Dokumentation “Was die Briten lieben” wieder in der ARD-Mediathek zu finden ist, und ARD Online selbst hat gleich den Link zu den Folgen geliefert.

In jeweils 45 Minuten widmet sich der englische Autor Ben Lewis jeweils einem Thema aus britischer Sicht: Autos (vgl. VB001). Hüten. Eigenheimen (vgl. VB002). Humor. Sandwiches (vgl. VB008 – ach, die kommt ja erst in drei Wochen!).

Viel Spaß dabei!

VB002 Wohnen

Von Steckdosen, Wasserhähnen, britischen Eigentumsleitern und deutschen Küchen

Diesmal geht es um Eigenheiten von Eigenheimen und das Wohnen in Großbritannien im allgemeinen. Kuriositäten der Strom- und Wasserinstallation kommen ebenso zur Sprache wie der flexible Umgang der Briten mit ihren Häusern. Churchill macht eine lauwarme Entdeckung bei Stalin, und die Welt schüttelt den Kopf über deutsche Küchen.

Unter anderem erwähnt werden Steckdosen, Mischbatterien, Winston Churchill, Josef Stalin, Teppichboden, doppelt-verglaste Fenster, die property ladder (Eigentumsleiter), der Housing Secretary (Wohnungsbau-Minister)  sowie die britischen TV-Sendungen Grand Designs und Relocation, Relocation.